Salma Hayek behauptet, Harvey Weinstein habe sie dafür beschimpft, dass sie als Frida Kahlo "hässlich" sei

Berühmtheiten
Shutterstock | 842245

Cha Miñoza

Salma Hayek teilte neue Details über ihre Erfahrungen mit Harvey Weinstein mit und sie hatte mehr schreckliche Dinge über den in Ungnade gefallenen Produzenten zu sagen.

Die beiden arbeiteten im Biopic 2002 zusammenFrida, wo Hayek den ikonischen Maler spielte und Weinstein der Produzent des Films war.

In einem kürzlichen Interview enthüllte Hayek, dass Weinstein sie gemobbt hat, weil sie als Frida Kahlo "hässlich" aussah.

Scrollen Sie nach unten, um zu sehen, was Hayek zu sagen hatte.

"Ich habe dich nicht eingestellt, um hässlich auszusehen!"

Salma Hayek | Instagram

Während eines Interviews mit Der Wächter um für ihren neuen Film zu werben Ewige, Hayek erinnerte sich, dass Weinstein sie schikanierte, als sie es tatenFrida.

"Als er mich anrief [während der Herstellung von Frida] und schrie: 'Warum hast du eine [Monobraue] und einen Schnurrbart? Ich habe dich nicht eingestellt, um hässlich auszusehen!' Ich dachte: 'Aber hat'Hast du dir nie ein Bild von Frida Kahlo angesehen?“ Wenn ein Mann Cyrano de Bergerac spielen würde, würde er nicht sagen: „Was ist mit der Nase?“

Prominente

Dakota Johnson beeindruckt Fans in tiefer Hosenträgerunterwäsche

Dakota Johnson beeindruckt Fans in tiefer Hosenträgerunterwäsche

Hayek entlarvte Weinstein im Jahr 2017

Shutterstock | 842245

Dies ist nicht das erste Mal, dass Salma Weinstein für sein schlechtes Benehmen verprügelt hat.

Im Jahr 2017 schrieb die Schauspielerin einen Artikel für die New York Times, in dem sie detailliert beschrieb, wie die Produzentin sexuelle Avancen machte, die sie immer ablehnte.

"Nein, wenn ich mit ihm duschte. Nein, mich beim Duschen zusehen zu lassen. Nein, mich von ihm massieren zu lassen. Nein, mich von einem nackten Freund massieren zu lassen. Nein, mich von ihm massieren zu lassenOralsex. Nein, wenn ich mich mit einer anderen Frau ausziehe. Nein, nein, nein, nein ... Und mit jeder Weigerung kam Harveys machiavellistische Wut."

Todesdrohungen

Salma Hayek | Instagram

Im selben persönlichen Essay sagte Hayek auch, dass Weinstein ihr Leben bedroht habe.

"Die Bandbreite seiner Überredungstaktik reichte von süßen Reden bis zu dem einen Mal, als er in einem Wutanfall die erschreckenden Worte sagte: 'Ich werde dich töten, glaube nicht, dass ich es nicht kann.'"Salma schrieb.

Hayeks Aussagen gehören zu den vielen anderen, die Weinstein sexuellen Fehlverhaltens vorwarfen. Andere A-Listener, die ihn entlarvt haben, sind Angelina Jolie, Ashley Judd und Gwyneth Paltrow.

Weinsteins Antwort

Shutterstock | 564025

Weinstein bestritt damals Hayeks Behauptungen und sprach durch seinen Vertreter.

"Herr Weinstein betrachtet Salma Hayek als erstklassige Schauspielerin und besetzte sie in mehreren seiner Filme, darunter Once Upon a Time in Mexico, Dogma und Studio 54. Er war sehr stolz auf ihre Nominierung für den Oscar als beste Hauptdarstellerinfür Frida und unterstützt weiterhin ihre Arbeit", hieß es in seiner Erklärung.

Weinstein wurde 2018 angeklagt und später nur für zwei seiner Sexualverbrechen zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt.

ZURÜCK NACH OBEN

ALLE INHALTE © 2008 - 2021 DER INQUISITR.